In den Rückblicken findest du Zusammenfassungen mit Bildern von vergangenen Veranstaltungen der Dekanatsjugend Gera.
Du hast Bilder und Videos von Veranstaltungen der Dekanatsjugend Gera gemacht und weißt nicht wohin mit ihnen? Dann sende sie, mit dem Namen der Veranstaltung, an: webmaster@dekanatsjugend-gera.de
[2001] [2002] [2003] [2004] [2005] [2006] [2007] [2008] [2009] [2010] [2011] [2012] [2013] [2014] [2015] [2016] [2017] [2018]
"Nacht des Gebets" in Zeulenroda: Die Fastenzeit ist eine Zeit für Besinnung und verschiedene Formen des gemeinsamen Gebets. Deshalb trafen sich Jugendliche aus vier Gemeinden des Dekanats Gera am Freitag, dem 2. März 2018, zur "Nacht des Gebets". In die katholische Kirche Heilige Familie nach Zeulenroda waren junge Christen eingeladen, um sich Zeit für Andacht und Gebet zu nehmen. Über 30 von ihnen waren dieser Einladung gefolgt.

Das Thema lautete: "Er wird ein Fallstrick sein und ein Stein des Anstoßes und ein Fels des Ärgernisses für die beiden Häuser Israel, ein Fallstrick und eine Schlinge für die Bürger Jerusalems" (Jes 8,14). Der "Stein des Anstoßes" rückte dabei in den Mittelpunkt, in den von den Jugendlichen vorbereiteten Elementen.
[mehr...] [noch mehr...]

[Zum Vergrößern auf das Bild klicken.]
Don-Bosco-Tag in Wechselburg: In diesem Jahr fand der Don-Bosco-Tag im Benediktinerkloster in Wechselburg statt. Am Freitagnachmittag, dem 9. März 2018, ging's los und 8 Jugendliche aus dem Dekanat Gera hatten sich mit Jugendreferent Lutz Kinmayer auf den Weg gemacht. Am Abend gab's einen Workshop mit Pater Maurus Kraß OSB zur Lebensgeschichte des Abraham's aus dem alten Testament.

Der Samstag stand im Blick weiterer biblischer Texte und des eigenen Lebens. Das Leben in Biographien von Heiligen und die Suche nach eigenen Stolpersteinen ließ die Zeit wie im Flug vergehen.
[mehr...]

[Zum Vergrößern auf das Bild klicken.]
Ökumenischer Kreuzweg der Jugend im Dekanat Gera: In den Tagen vor Palmsonntag fand traditionell der Ökumenische Kreuzweg der Jugend im Dekanat Gera statt, so auch in Schleiz (20. März 2018), Bad Lobenstein (21. März) und Gera (23. März). Junge Menschen verknüpften, unter dem Motto "#beimir", in einem außergewöhnlichen Gottesdienst den Leidensweg Jesu mit unseren Tagen.

Der Weg führte über 9 Stationen durch die Städte, auch auf Straßen und Plätzen waren solche Kreuzwegstationen zu erleben. Dabei wurde der Kreuzweg von jungen Christen aus verschiedenen Kirchen und Gemeinden gestaltet.
[mehr...]

[Zum Vergrößern auf das Bild klicken.]
Fahrt nach Taizé: In diesem Jahr waren in der Osterwoche, vom 1. bis 8. April 2018, wieder mehr als 3.000 Jugendliche aus verschiedenen Ländern in den kleinen Ort im französischen Burgund gereist. Unter ihnen auch 54 Jugendliche und junge Erwachsene, die mit der Geraer Dekanatsjugend teilnahmen.

Mehrsprachig waren ebenfalls die Gebetszeiten, deren Lieder und Gebete abwechselnd in den verschiedenen Sprachen gehalten wurden. In der großen Kirche war es besonders beeindruckend, wie selbstverständlich die verschiedenen Konfessionen, Nationen und Generationen gemeinsam ihren Glauben an den auferstandenen Jesus Christus feierten.
[mehr...] [noch mehr...]

[Zum Vergrößern auf das Bild klicken.]
Dekanatsjugendtag in Gera: Zum wiederholten Mal fand am Samstag, dem 28. April 2018, ein Dekanatsjugendtag unter dem Motto "Mit Bogen und Bibel" statt. Unter der Anleitung von Steffen Kirtzel und Dekanatsjugendreferent Lutz Kinmayer konnten die Jugendlichen das Bogenschießen in der katholischen Gemeinde Hl. Maximilian Kolbe in Gera selbst ausprobieren.

Den inhaltlichen Leitfaden gab der Liedtext "Wer unterm Schutz des Höchsten steht" (GL 423) aus dem Gotteslob vor. Der Inhalt spricht von der Zusage, dass Gott als Schutz der Menschen immer da ist. Im übertragenen Sinn stellte sich die Frage, was uns Menschen im Alltag vor Gefahren schützt und wie wir uns gegenseitig beschützen können.
[mehr...] [noch mehr...]

[Zum Vergrößern auf das Bild klicken.]
Kinderwagenwallfahrt in Gera: Zu einem "Geistlichen Sonntagsspaziergang" trafen sich am 6. Mai 2018 junge Familien aus Gera mit kleinen und großen Kindern. Kleine Kinder im Kinderwagen, größere Mädchen mit Puppenwagen und ihre Eltern machten sich gemeinsam auf den ca. 3 km langen Weg.

Es war ein bunter, fröhlicher und nicht ganz leiser Trupp. Eben ein unüberhörbares Signal, dass jedes Kind ein wunderbares Geschenk Gottes ist. Gemeinschaft im Glauben, Nachdenken über das eigene Leben und die Mütter in den Blick zu nehmen war dieses Mal das Ziel des Weges.
[mehr...] [noch mehr...]

[Zum Vergrößern auf das Bild klicken.]
Dekanatstag in Burgk: Am Sonntag, dem 10. Juni 2018, fand der diesjährige Dekanatstag Gera auf Schloss Burgk statt. Neben dem Tagesprogramm für die erwachsenen Besucher gehörten auch die Angebote der Geraer Dekanatskinderseelsorge, wie ein Kindergottesdienst oder einige Spiel- und Sportangebote im Burggraben, dazu.

Der Gottesdienst, unter dem Motto "Der Herr ist mein Licht und mein Heil" (Ps 27,1) und parallel zur Heiligen Messe für die Erwachsenen, brachte den über 20 Kindern den Hl. Mauritius näher.
[mehr...]

[Zum Vergrößern auf das Bild klicken.]
Internationale Ministrantenwallfahrt nach Rom: "Suche Frieden und jage ihm nach!" lautete das Leitwort der Internationalen Ministrantenwallfahrt, vom 29. Juli bis 4. August 2018, nach Rom. Daran nahmen mehr als 60.000 Ministranten aus 19 Ländern teil. Unter den 875 Teilnehmenden aus den Bistümern Dresden-Meißen sowie Görlitz waren auch 40 Jugendliche und deren Begleiter aus dem südlichen Teil des Dekanates Gera.

Die erste Station führte die Wallfahrer noch am Sonntag, 29. Juli, in den Liebfrauendom nach München. Dort werden die Reliquien des Hl. Bischof Benno von Meißen beherbergt. Danach folgten fünf gut gefüllte Tage: Gottesdienste, Besichtigungen, die Papstaudienz mit Franziskus auf dem Petersplatz und Baden in Ostia Antica ließen die Tage wie im Flug vergehen.
[mehr...]

[Zum Vergrößern auf das Bild klicken.]
Jugendgottesdienst in Eisenberg: Viele anstrengende Wochen und Monate stehen den Jugendlichen im neuen Schuljahr 2018/2019 bevor. Deshalb ist es gut, Gott um seinen Segen für diese Zeit zu bitten. In der katholischen Hauskapelle im Eisenberger Pfarrhaus trafen sich junge Christen aus Gera und dem Saale-Holzland-Kreis am Freitag, dem 31. August 2018, um miteinander einen Gottesdienst für die neuaufgenommenen Jugendlichen zu feiern, gemeinsam Zeit zu verbringen sowie beim Abendessen auf Vergangenes zurückzublicken und Zukünftiges zu planen.

In seiner Predigt betonte Pfarrer Andreas Tober, dass Reichtum mehr ist, als das Materielle, was viele Menschen beschäftigt. Vielmehr beschenken uns Menschen mit vielen Kleinigkeiten; wie ein Sternenhimmel in einer wolkenlosen Nacht. Wir müssen nur bereit sein, hinzuschauen.
[mehr...]

[Zum Vergrößern auf das Bild klicken.]
Bistumsjugendtag in Wechselburg: Unter den 300 Jugendlichen beim Bistumsjugendtag in Wechselburg waren auch 18 junge Christen und Begleiter aus dem Dekanat Gera. Sie reisten aus Gera, Greiz, Oettersdorf und Wurzbach am Samstagmittag, dem 15. September 2018, an und konnten ein vielfältiges Programm erleben.

Schön war die Vielfalt der angebotenen Workshops am Nachmittag, jeder konnte nach seinen Interessen die Zeit verbringen. Die Jungs zog es zur Holzwerkstatt, die Mädchen eher zu den Gesprächsrunden. Mit Interesse verfolgten einige die neuen Informationen, die es über die Umbauten des Winfriedhauses gab. Ein besonderer Moment war die Begegnung mit Bischof Heinrich Timmerevers, der sich einfach unter die Jugendlichen mischte und, wie sie auch, Leberkäse mit Kartoffelsalat aß.
[mehr...]
Letzte Änderung am:
21.09.2018