Hallenfussballturnier um den Don-Bosco-Pokal in Gera: Am Samstag, den 31. Januar 2004, fand das 5. Hallenfussballturnier um den Don-Bosco-Pokal der Dekanatsjugend in der Bundeswehrkaserne in Gera-Hain statt. Am selben Tag wird auch des Heiligen Don Bosco gedacht, welcher sich besonders für die Jugend engagierte. Deshalb trägt der Wanderpokal auch seinen Namen.

10 Mannschaften kämpften hart und schossen in 24 Spielen 81 Tore, trotzdem konnte nur eine Sieger werden. Nach Schleiz II auf dem ersten Platz, folgten Gera "St. Elisabeth", Ronneburg, Stadtroda, Altenburg, Greiz, Weida, Schleiz I, Gera "Hl. Maximilian Kolbe" und Hermsdorf. Am lautesten gebrüllt und getrommelt hatten die Greizer Fans. Und weil sie das nicht nur für die eigene Mannschaft taten, bekamen sie auch den extra Preis für den besten Fanblock.

Wer danach noch genug freie Kräfte hatte, konnte an diesem Abend zu einer Geburtstagsfete nach Altenburg fahren. Dazu waren alle Jugendgruppen des Dekanates herzlich eingeladen. Nicht, dass alle Altenburger am selben Tag Geburtstag feierten. Diese Party erinnerte an die Einweihung des Jugendkellers im Jahr 1999.

[Zum Vergrößern auf das Bild klicken.]
Fotos: Dekanatsjugend Gera
[zurück]