Don-Bosco-Tag in Wechselburg: In diesem Jahr fand der Don-Bosco-Tag im Benediktinerkloster in Wechselburg statt. Am Freitagnachmittag, dem 9. März 2018, ging's los und 8 Jugendliche aus dem Dekanat Gera hatten sich mit Jugendreferent Lutz Kinmayer auf den Weg gemacht. Die erste Zeit vor Ort stand ganz im Zeichen des Kennenlernens vom Kloster und seinen Bewohnern. Am Abend gab's einen Workshop mit Pater Maurus Kraß OSB zur Lebensgeschichte des Abraham's aus dem alten Testament. Dabei war die Entscheidung eindrücklich, seinen Sohn als Opfer darzubringen und die Erkenntnis, dass die Religion keine Menschenopfer will.

Der Samstag stand im Blick weiterer biblischer Texte und des eigenen Lebens. Das Leben in Biographien von Heiligen und die Suche nach eigenen Stolpersteinen ließ die Zeit wie im Flug vergehen. Die Steine sollen schließlich als Hinweis und Anstoß für den Alltag dienen. Deshalb trat jeder Jugendliche den Heimweg nicht nur mit vielen Eindrücken, sondern auch mit einem Stein im Gepäck an.

[Zum Vergrößern auf das Bild klicken.]
Fotos: Dekanatsjugend Gera
[zurück]