In den Rückblicken findest du Zusammenfassungen mit Bildern von vergangenen Veranstaltungen der Dekanatsjugend Gera.
Du hast mit deiner Kamera Bilder und Videos von der Dekanatsjugend Gera gemacht und weißt nicht wohin mit ihnen? Dann sende sie, mit dem Namen der Veranstaltung, an: webmaster@dekanatsjugend-gera.de
[2001] [2002] [2003] [2004] [2005] [2006] [2007] [2008] [2009] [2010] [2011] [2012] [2013] [2014] [2015] [2016] [2017]
Firmvorbereitungswochenende in Schmiedeberg: Vom 16. bis 18. Januar 2004 trafen sich 60 Firmbewerber aus den Pfarreien Altenburg, Lobenstein, Rositz und Schleiz im Winfriedhaus in Schmiedeberg.

Sie verlebten dort, unter dem Motto "Ich glaube", ein Firmvorbereitungswochenende rund um das Glaubensbekenntnis. Dabei näherten sich die jungen Christen diesem oft gesprochenen Gebet auf verschiedene Art & Weisen und versuchten es neu zu entdecken.
[mehr...]

[Zum Vergrößern auf das Bild klicken.]
Hallenfussballturnier um den Don-Bosco-Pokal in Gera: Am Samstag, den 31. Januar 2004, fand das 5. Hallenfussballturnier um den Don-Bosco-Pokal der Dekanatsjugend in der Bundeswehrkaserne in Gera-Hain statt. Am selben Tag wird auch des Heiligen Don Bosco gedacht, welcher sich besonders für die Jugend engagierte.

10 Mannschaften kämpften hart und schossen in 24 Spielen 81 Tore, trotzdem konnte nur eine Sieger werden. Nach Schleiz II auf dem ersten Platz, folgten Gera "St. Elisabeth" und Ronneburg.
[mehr...]

[Zum Vergrößern auf das Bild klicken.]
"Nacht des Gebets" in Greiz: Zu Beginn der Fastenzeit versammelten sich etwa 50 Jugendliche aus 6 Jugendgruppen zur "Nacht des Gebets" am Samstagabend, den 28. Februar 2004, in Greiz. Das Thema "Der Geist ist willig, aber ..." wurde gleich zu Beginn anhand eines Einkaufswagens aufgegriffen. Das ist zwar ein sehr praktisches Gerät, aber zumindest dieser (im rechten Bild) hatte einen Haken. Eines seiner 4 Räder blockierte. Und so ähnlich ist es auch bei uns Menschen. Wir sind zwar eine tolle Erfindung, aber wir haben ebenso unsere Schwachstellen und Blockierungen. Und genau die haben die jungen Christen ins Gebet genommen.

Parallel dazu wurden Bilder aus dem Ökumenischen Kreuzweg der Jugend "Leuchtspuren" (2000) gezeigt. Denn sie sind nicht allein, mit ihren Schwächen. Es gibt jemanden, der das alles schon für sie bis zum Ende durchlitten hatte: Jesus. Deshalb erschöpfte sich diese Nacht nicht im Wunden lecken, sondern gab einen guten Ausblick. Und das dies in einer sehr guten Atmosphäre ablief, war allen Anwesenden zu verdanken. Besonders denen, die einen Beitrag vorbereitet hatten. Diese zeugten wirklich von außerordentlicher Tiefe. Bleibt zu hoffen, dass sich im nächsten Jahr wieder mehr auf dieses geistliche Ereignis einlassen.
[mehr...]

[Zum Vergrößern auf das Bild klicken.]
Fahrt nach Taizé: Seit 1996 waren Jugendliche aus dem Dekanat Gera, stets in der Woche nach Ostern, bereits zum 9. Mal im französischen Taizé. Hier lebt eine ökumenische Gemeinschaft von Brüdern, die sich für die Versöhnung zwischen Kulturen und Religionen einsetzt.

Dort trafen die jungen Christen, vom 11. bis 18. April 2004, auch mit mehr als 4.000 Gleichgesinnten aus Deutschland, Europa und dem Rest der Welt zusammen. Sie hatten u.a. gemeinsam gebetet, geredet, die Stille und die Sonne genossen. Es war eine Fahrt vielfältiger, tiefer Erlebnisse.
[mehr...]

[Zum Vergrößern auf das Bild klicken.]
Gruppenleiterschulung in Greiz: Jugendliche sollen, dürfen, müssen und wollen Verantwortung übernehmen. Deshalb waren 11 junge Christen, vom 11. bis 13. Juni 2004, zu einer Gruppenleiterschulung in der idyllisch gelegenen Kölbelmühle in der Nähe von Greiz zu Gast.

Diese Schulung sollte ihnen Grundlagen der Leitung von Jugendgruppen vermittelten, um sie sicherer und professioneller zu werden. Dafür gab's auch ein Zertifikat: Die JugendLeiterCard. Eine entscheidende Erfahrung dabei war, dass Lernen wirklich Spaß machen kann.
[mehr...]

[Zum Vergrößern auf das Bild klicken.]
Firmvorbereitungswochenende in Schmiedeberg: Ein zweites Firmvorbereitungswochenende, vom 25. bis 27. Juni 2004, im allseits geliebten Winfriedhaus in Schmiedeberg, unter dem Motto "Ich glaube", für Jugendliche aus Eisenberg, Gera und Stadtroda.

Thematisch ging's an diesem Wochenende um das Glaubensbekenntnis. Die Firmanwärter näherten sich dem oft gesprochenen Gebet auf verschiedene Art & Weisen und versuchten es neu zu entdecken. Dabei sollten auch ihre kreativen Fähigkeiten nicht zu kurz kommen.
[mehr...]

[Zum Vergrößern auf das Bild klicken.]
Volleyballturnier in Altenburg: Das Volleyballturnier in Altenburg - welches am Samstag, den 28. August 2004, stattfand - gehört seit jeher zu den Urgesteinen des Programms der Dekanatsjugend. An diesem Tag wurde wohl mindestens so engagiert um den Turniersieg gekämpft, wie bei den Olympischen Spielen und am Ende stand die Mannschaft Stadtroda I als Sieger fest. Der 2. Platz ging an die Gastgeber und der 3. Platz an Stadtroda II.

Mit dabei waren 9 Teams aus 6 Pfarreien und die ev. Jugendgruppe Rückersdorf. Ein herzlicher Dank gilt der Altenburger Jugend, die alles wieder gut vorbereitet hatte, beim Auszählen der Punkte schwitzte und zwischen der Begeisterung für die eigene Mannschaft sowie der Arbeit am Verpflegungsstand schwankte. Ärgerlich nur, dass gleich 2 Bälle geklaut wurden. Tja, da wird das nächste Turnier wohl ohne Volleybälle stattfinden müssen. Da kommt man dann auch nicht so ins Schwitzen...
[mehr...]
Bistumsjugendtag in Wechselburg: "Über Grenzen hinweg", unter diesem Motto fand der Bistumsjugendtag, vom 11. bis 12. September 2004, im Benediktinerkloster in Wechselburg statt. Und da das Motto ernst genommen wurde, waren neben Jugendlichen aus Sachsen und Thüringen auch junge Christen aus Polen und Tschechien zu Gast.

Bis zum Sonntagnachmittag gab's dann ein vielfältiges Programm mit verschiedenen Workshops, Gebeten, Bands, Gottesdienst und dem Empfang des Weltjugendtagskreuzes. Übernachtet wurde übrigens mit Schlafsack und Isomatte im Zelt oder in der Schule.
[mehr...]
Letzte Änderung am:
17.09.2010