In den Rückblicken findest du Zusammenfassungen mit Bildern von vergangenen Veranstaltungen der Dekanatsjugend Gera.
Du hast mit deiner Kamera Bilder und Videos von der Dekanatsjugend Gera gemacht und weißt nicht wohin mit ihnen? Dann sende sie, mit dem Namen der Veranstaltung, an: webmaster@dekanatsjugend-gera.de
[2001] [2002] [2003] [2004] [2005] [2006] [2007] [2008] [2009] [2010] [2011] [2012] [2013] [2014] [2015] [2016] [2017]
Ökumenischer Kreuzweg der Jugend in Schleiz: Am Freitag, dem 18. März 2016, fand im Dekanat Gera wieder der Ökumenische Kreuzweg der Jugend, unter dem Motto: "Wo bist Du!", an verschiedenen Orten statt - so auch in Schleiz. Dabei kamen ca. 45 Jugendliche aus dem Saale-Orla-Kreis zusammen.

Der Weg begann in der katholischen Kirche St. Paulus, dann führte er auf den Kirchenvorplatz hinaus und erneut in die Kellerräume des Gemeindezentrums hinein. Dort war auch die intensivste Zeit des Kreuzweges.
[mehr...]

[Zum Vergrößern auf das Bild klicken.]
Fahrt nach Taizé: "Liebe und sage es durch dein Leben." Diese Worte vom Hl. Augustinus begleiteten in diesem Jahr die Geraer Taizé-Fahrer während ihres Aufenthaltes in der Communauté.

In der Osterwoche, vom 27. März bis 3. April 2016, waren mehr als 3.500 Jugendliche aus verschiedenen Ländern nach Taizé, in den kleinen Ort im französischen Burgund, gereist. Unter ihnen auch 49 Jugendliche und junge Erwachsene, die mit der Dekanatsjugend Gera teilnahmen. Diese Gruppe setzte sich aus Kleingruppen aus Gera, Dresden und Berlin zusammen.
[mehr...] [noch mehr...]

[Zum Vergrößern auf das Bild klicken.]
100. Katholikentag in Leipzig: "Seht, da ist der Mensch" - so lautete das Leitwort für den 100. Deutschen Katholikentag 2016 in Leipzig. Der Mensch stand im Mittelpunkt. Wie wollen wir Menschen jetzt und in Zukunft miteinander leben? Wie begegnen wir als Christen den drängenden Fragen der Gegenwart? Fragen wie diese sollten gemeinsam diskutiert werden.

Der Katholikentag wurde am Mittwoch, dem 25. Mai, auf dem Marktplatz eröffnet, anschließend waren alle zum Abend der Begegnung eingeladen. Am Sonntagvormittag, dem 29. Mai, endete der Katholikentag mit dem Hauptgottesdienst auf dem Augustusplatz.
[mehr...]

[Zum Vergrößern auf das Bild klicken.]
Familienkreis-Ausflug nach Ponitz: Am Samstag, dem 28. Mai 2016, war der Geraer Familienkreis gemeinsam unterwegs. Dieses Mal ging es auf die Bogenschießanlage zu Steffen Kirtzel nach Ponitz. Unter der Anleitung von ihm und Lutz Kinmayer konnten die teilnehmenden Kinder und Erwachsenen das Bogenschießen selbst ausprobieren.

In der Mittagszeit hielten sie dann gemeinsam ein erlesenes Picknick. Dazu hatte jede Familie ihre Spezialitäten mitgebracht.
[mehr...]

[Zum Vergrößern auf das Bild klicken.]
XXXI. Weltjugendtag in Krakau: Der XXXI. Weltjugendtag (WJT) fand, vom 20 bis 31. Juli 2016, in Polen statt und stand unter dem Leitwort "Selig die Barmherzigen; denn sie werden Erbarmen finden" - eine der Seligpreisungen Jesu aus dem Matthäus-Evangelium (5,7). Die mehr als 320-köpfige Pilgergruppe des Bistums Dresden-Meißen lernte, während der sogenannten "Tage der Begegnung" bis zum 25. Juli, im oberschlesischen Zabrze im Bistum Gliwice in Gastfamilien das Leben der Christen vor Ort kennen.

Im Anschluss erlebten die jungen Sachsen, während ihrer zweiten WJT-Woche in Krakau, ein internationales Glaubensfest mit einem bunten Programm aus Workshops, Konzerten, Festivals, Gesprächen, Gebeten und Begegnungen. Schließlich wurde am Sonntag, dem 31. Juli, der Abschlussgottesdienst mit Papst Franziskus und über 1,5 Millionen Menschen auf dem "Campus Misericordiae" gefeiert, ehe die Reisegruppe des Bistums Dresden-Meißen mit vielen schönen Begegnungen und Erlebnissen in die Heimat zurückkehrte.
[mehr...] [noch mehr...]

[Zum Vergrößern auf das Bild klicken.]
Familienkreis-Wochenende in Ebersdorf: Zu ihrem traditionellen Familien-Wochenende brach, vom 19. bis 21. August 2016, der Familienkreis der katholischen Gemeinden Geras ins Rüstzeitenheim "Sonnenschein" der Herrnhuter Brüdergemeinde nach Ebersdorf, im thüringischen Saale-Orla-Kreis, auf. In diesem Jahr nahmen alle 6 Familien mit fast 30 Personen teil.

Auf dem vielfältigen Programm stand u.a. viel Bewegung und Begegnung. Es wurde gewandert, gebastelt, gesungen und gebetet.
[mehr...]

[Zum Vergrößern auf das Bild klicken.]
Stadtjugenderöffnungsabend in Gera: Über 20 Teilnehmende trafen sich am Freitag, dem 26. August 2016, im katholischen Gemeindezentrum der Geraer Pfarrei Hl. Maximilian Kolbe zum ersten städtischen Jugendabend nach den Sommerferien. Am Beginn stand eine Andacht.

Im Anschluss bildeten sich kleine Gruppen, die zu einem in der Nähe gelegenen Einkaufsmarkt gingen. Dort wurden die verschiedenen Zutaten für das gemeinsame Pizzabacken besorgt. Den Abschluss des Abends bildete eine Kennlernrunde mit Hilfe von Bibelsprüchen.
[mehr...]

[Zum Vergrößern auf das Bild klicken.]
Dekanatsjugendtag in Ponitz: Bogenschießen ist ein schöner Sport. Nur, was hat er mit der Bibel zu tun? Auf diese Suche ließen sich am Samstag, dem 10. September 2016, 19 Jugendliche und deren Begleiter aus Friesau, Gera, Schleiz und Schmölln ein. Der kleine Dekanatsjugendtag fand, unter dem Motto "Mit Bibel und Bogen", auf einem Trainingsgelände in Ponitz statt.

Neben dem Sport ging's an diesem Tag auch um die Suche nach Zeugnissen des christlichen Glaubens. Sie fanden sich in der Betrachtung des Heiligen Sebastian und seiner Lebensgeschichte. Sein Martyrium ist eng mit dem alten Sport verbunden.
[mehr...] [noch mehr...]

[Zum Vergrößern auf das Bild klicken.]
Bistumsjugendtag in Wechselburg: Mehr als 300 Jugendliche trafen sich am vergangenen Wochenende, vom 16. bis 17. September 2016, in Wechselburg zum diesjährigen Bistumsjugendtag. Er stand unter dem Thema "Vorfahrt Mensch - Barmherzigkeit im Alltag" und griff damit das von Papst Franziskus ausgerufene "Jahr der Barmherzigkeit" auf.

Eine große Fragerunde mit Bischof Heinrich Timmerevers war einer der Höhepunkte des Jugendtages. Weitere Höhepunkte waren ein Bühnenprogramm des Chors der WeihnachtsSingeWoche 2015 und Kreativangebote, die den Teilnehmenden verschiedene Werke der Barmherzigkeit näher brachten.
[mehr...]
Taizé-Gottesdienst in Gera: Den Sonntagsgottesdienst einmal anders gestalten. Das war der Wunsch der Gemeinde Hl. Maximilian Kolbe in Gera. Gesagt, getan. Am Sonntag, dem 30. Oktober 2016, wurde die Heilige Messe mit Liedern der Communauté de Taizé gestaltet.

Bereits am Freitag zuvor bot Dekanatsjugendreferent Lutz Kinmayer für die Jugendgruppe einen Taizé-Abend an. Neben Geschichte und Sinn der Gemeinschaft von Taizé, stellte er ihnen auch die Form der Gebete und die Bedeutung der Raumgestaltung vor.
[mehr...]

[Zum Vergrößern auf das Bild klicken.]
Ökumenische Friedensdekade in Gera: Zu einem Taizé-Gebet im Rahmen der Friedensdekade 2016 trafen sich Christen aus den Gemeinden der Stadt Gera am Dienstag, dem 15. November, in der evangelisch - lutherischen Trinitatis-Kirche. In Texten und Gebeten wurde der derzeitigen Situation in der Welt gedacht.

Katholische Jugendliche beteten für die Menschen, die nicht in friedlichen Gegenden der Welt leben können. Immer in der Hoffnung, dass es in der Menschheit ein Umdenken für ein friedliches Miteinander geben wird.
[mehr...] [noch mehr...]

[Zum Vergrößern auf das Bild klicken.]
Werkstatt-Tage der Dekanatsjugend in Schmiedeberg: "Wer Hoffnung hat, lebt anders!" Unter diesem Thema kamen am ersten Adventswochenende, vom 25. bis 27. November 2016, wieder Jugendliche des Dekanates Gera im Winfriedhaus in Schmiedeberg zusammen.

Am Beginn des neuen Kirchenjahres stand vieles für die jungen Menschen im Zeichen von Anfrage und Zweifel, aber auch die Zuversicht auf gute Orientierung und eine Lebensqualität, die nach Weite und Weltoffenheit strebt. In den Arbeitsgruppen setzten sich die 32 Teilnehmenden mit unterschiedlichen Zugängen der Hoffnung auseinander.
[mehr...] [noch mehr...]

[Zum Vergrößern auf das Bild klicken.]
WeihnachtsSingeWoche in Altenburg: Etwa 50 Jugendliche und junge Erwachsene haben an der 20. WeihnachtsSingeWoche, vom 27. Dezember 2016 bis 1. Januar 2017, in der Gemeinde Erscheinung des Herrn in Altenburg teilgenommen. Nicht nur deutsche Teilnehmer waren bei diesem musikalischen Ereignis dabei; unterstützt wurden sie von 8 litauischen Jugendlichen. Innerhalb von 3 Probentagen erarbeiteten Chor und Band ein abwechslungsreiches und bunt gefülltes Auftrittsprogramm.

Die Freude und Begeisterung durften auch die Zuhörer sowohl am 30. Dezember in der Gemeinde St. Franziskus in Crimmitschau als auch am 31. Dezember in Altenburg spüren. Ganz neu in diesem Jahr war der Auftritt in einem Bornaer Kaufland am 31. Dezember. Damit galt es, die christliche Weihnachtsstimmung in neue Lebensbereiche zu bringen.
[mehr...]

[Zum Vergrößern auf das Bild klicken.]
Letzte Änderung am:
15.01.2017